a
Einer der ältesten Flughäfen in Bayern

Der drittgrößte Flughafen in Bayern

Eine lange und interessante Geschichte

Der Sonderflughafen Oberpfaffenhofen

  • 1935

    Die Familie Dornier erwirbt eine Grundstücksfläche von 145 ha um später dort den Flughafen und Montagehallen zu errichten

  • 12.11.1936

    Genehmigung zur Eröffnung des Flugbetriebes für die Dornier Metallbauten GmbH, Bau der Hallen 310, 316 u.a.

  • 1939

    Bau einer Beton-Start- und Landebahn (04/22, 1550 m lang, 77m breit)

  • 1940

    Reparaturwerk für Do 17, Do 215 und Do 217 der Luftwaffe

  • Oktober 1943

    Erstflug Do 335, 2400 Mitarbeiter

  • 18.03.1944

    Bombenangriff der 8. US Luftflotte mit 136 B-17

  • 16.04.1945

    Letzte Landung eines Dornier Flugzeuges, einer Do 335 (Nr. 102)

  • 24.04.1945

    Einmarsch der US Army

  • 1945 – 1945

    Wartungsbasis für DC-3 / C-47 Dakota, südlichster Stützpunkt für die Berliner Luftbrücke

  • 1949 – 1955

    Einstellung des Flugbetriebes, Verlängerung der Bahn auf 2.200 Meter

  • 1955 – 1957

    Manöverbasis für die US-Luftwaffe (F-86)

  • 17.10.1956

    Erstflug Do 27, 624 gebaut bis 1974

  • 1957

    Bau des Kontrollturms und Zuteilung der Platzkennung EDMO sowie Nutzung des Sonderflughafen für / durch die Dornier Werke GmbH

  • Juni 1957

    Der „Privatflughafen” wird „Werksflugplatz“ der Dornier Werke GmbH

  • 21.12.1958

    Erstflug Do 29 Kurzstartflugzeug mit Schwenkpropellern

  • 29.04.1959

    Erstflug Do 28

  • 1959 – 1972

    Lizenzfertigung von 316 FIAT G-91

  • 1959 - 1970

    Entwicklung und Bau von drei Prototypen sowie Erprobung des Do 31 Senkrechtstarters

  • 1965 – 1971

    Lizenzfertigung von 352 Bell UH-1 D Hubschraubern

  • 1966

    Die Deutsche Anstalt für Luft- und Raumfahrt (DFVLR) nimmt den Flugbetrieb auf

  • 23.02.1966

    Erstflug Do 28 D Skyservant, 231 wurden gebau

  • 14.07.1967

    Erster Senkrechtsart und erste Senkrechtlandung Do 31 E3

  • 26.01.1971

    Der Sonderflughafen Oberpfaffenhofen wird in die Dornier AG, Friedrichshafen eingegliedert

  • 26.04.1972

    Die Sportfluggruppen von Dornier sowie der DFVLR erhalten die Nutzungserlaubnis

  • 1973 - 1981

    Entwicklung und Produktion des Alpha Jet, welcher ein Gemeinschaftsprojekt mit Dassault ist

  • 09.01.1974

    Erstflug des ersten von Dornier gebauten Alpha Jets

  • 1979

    Verbreiterung der Startbahn auf durchgehend 45 Meter

  • 1979 – 1981

    Fertigung Alpha Jet und Auslieferung an Deutsche Luftwaffe

  • 1980

    Beginn der Ausrüstung von 18 NATO Boeing E3-A AWACS Flugzeugen

  • 04.03.1980

    Erstflug Do 128-6

  • 28.03.1981

    Erstflug Dornier 228-100

  • 24.04.1983

    Erstflug der Dornier ATT; Erprobungsträger einer neuen Flügelform auf Basis eines Do 24 Flugbootes

  • Juli 1985

    Die Claudius Dornier Seastar GmbH nimmt den Flugbetrieb mit zwei Prototypen der Seastar auf

  • 10.03.1988

    Neubau der großen Lackierhalle, in der später Flugzeuge der Typen DC-10, Airbus A300, Boeing 757 und Airbus A320 umlackiert werden

  • 1989

    Dornier GmbH wird als Dornier Luftfahrt GmbH in die Deutsche Aerospace AG (DASA) integriert

  • 1989 - 1992

    Bis zur Eröffnung des neuen Münchener Flughafen “Franz-Josef-Strauß” darf zur Entlastung von München Riem Allgemeine Luftfahrt stattfinden

  • 13.10.1991

    Präsentation der Dornier 328

  • 06.12.1991

    Erstflug Dornier 328

  • 21.10.1993

    Auslieferung der ersten Dornier 328 an die Air Engiadina

  • 03.11.1994

    Der Sonderflughafen Oberpfaffenhofen wird von der Dornier Luftfahrt GmbH betrieben

  • 25.02.1995

    Mit der Anlieferung einer Do 228 zur Reparatur landet das bisher größte Luftfahrzeug in Oberpfaffenhofen: eine Antonow 124

  • 31.01.1996

    Erstmalige Landung eines Panavia MRCA Tornado

  • 01.06.1996

    Fairchild übernimmt Dornier Luftfahrt GmbH

  • August 1997

    Erneuerung des Startbahnbelags

  • 30. / 31.08.1997

    Airshow “Flying Legend” am Sonderflughafen Oberpfaffenhofen

  • 20.01.1998

    Erstflug 328 Jet

  • 21.03.2002

    Roll-out der Dornier 728

  • 2002

    Die EDMO-Flugbetrieb GmbH wird gegründet und wird Platzbetreiber

  • 13.04.2004

    Das Luftamt Süd erlässt den Bescheid über den Planfeststellungsbeschluss für den Umbau des Sonderflughafen Oberpfaffenhofen

  • Juli / August 2006

    Messüberflüge von Airbus A380 und Boeing 747-400 zur Evaluierung der Wirbelschleppen

  • 2007

    Die RUAG Aerospace Services GmbH beginnt mit Entwicklung, Bau und Erprobung der Dornier 228 NG

  • 23.07.2008

    Die EDMO-Flugbetrieb GmbH erhält die Zulassung für Flüge im Bereich des qualifizierten Geschäftsreiseverkehrs

  • 20.08.2008

    Auslieferung der letzten, werksneuen, 328Jet an Welcome Air durch 328Support; gleichzeitig auch die erste Neuauslieferung für 328Support Services GmbH

  • 24.01.2009

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) erhält das neue Forschungsflugzeug “HALO”, eine Gulstream G550

  • 05.11.2009

    Erstflug der Do 228 NG